Bayerisches Golf- und Thermenland

Urlaub auf Landhof und Bauernhof im Bayerischen Golf- und Thermenland

Europas größte Thermenlandschaft

Die europaweit führende Gesundheitsregion lädt zum Abtauchen und Aufblühen ein, zu entspanntem Radlspaß und kraftvollem Golfschwung, zum Kunst- und Schmankerlgenuss. Ein Aufenthalt im Bayerischen Golf- und Thermenland bietet eine perfekte Mischung aus Wellness-, Vital-, Aktiv- und Kultururlaub.

Die Region ist neben dem Bayerischen Wald, Oberpfälzer Wald und Bayerischer Jura ein Teil von Ostbayern bzw. der Urlaubsregion Bayerischer Wald/Oberpfalz und liegt im Städtedreieck von Regensburg, Passau und Landshut. Die weite Donauebene südlich des Flusses, ein saftiges, leicht hügeliges Grünland und malerisch verlaufende Rad- und Wanderwege vermischen sich mit der typisch niederbayerischen Gastfreundschaft und Herzlichkeit. Ob für Erholungssuchende, Aktivurlauber oder für einen Familienurlaub auf dem Bauernhof – das Bayerische Golf- und Thermenland lädt Sie zu einem unvergesslich schönen Urlaub ein.

Bauernhöfe & Landhöfe im Bayerischen Golf- und Thermenland

Thalhauser Hof
Arnstorf - Bayerisches Golf- und Thermenland
Ferienhof Hofer
Pfarrkirchen - Bayerisches Golf- und Thermenland
Qualitätsgeprüfter UrlaubsKinderhof
Stadler-Hof
Großgundertshausen - Bayerisches Golf- und Thermenland
Niederbayernalm
Stubenberg - Bayerisches Golf- und Thermenland
Ferienhof Kirschner
Pfarrkirchen - Bayerisches Golf- und Thermenland
bis
Ferienhof Hummelsberg
Mitterskirchen - Bayerisches Golf- und Thermenland
Ferienhof Seidenschwand
Ergoldsbach - Bayerisches Golf- und Thermenland
Bio-Ferienbauernhof Baumgartner
Wurmannsquick - Bayerisches Golf- und Thermenland
Ferienhof Eckl
Walburgskirchen - Tann - Bayerisches Golf- und Thermenland
Mühle Bachham
Wurmannsquick - Bayerisches Golf- und Thermenland
Wampendobler Paradies
Egglham - Bayerisches Golf- und Thermenland

Das Bayerische Thermenland verspricht Entspannung pur

Keine andere Region bietet eine derart hohe Dichte an Thermalbädern wie das Bayerische Golf und Thermenland. Die Thermalbäder befinden sich in den Kurorten Bad Birnbach, Bad Abbach, Bad Gögging, Bad Griesbach und Bad Füssing und lassen in puncto Wellness für Körper und Geist wirklich keine Wünsche offen:

  • bis zu 70 Grad heißes Heilwasser
  • ein wohltuender Mix aus Düften, Dämpfen, Heilschlämmen und Thermalwasser
  • rundum verwöhnen lassen bei Kur- und Wellnessanwendungen
  • Saunalandschaften in Hülle und Fülle

Die größte und beliebteste Thermenlandschaft der Urlaubsregion befindet sich in Bad Füssing. Hier gibt es gleich 3 Thermen – die Therme Eins, die Europa Therme und das Johannesbad. Ergänzt wird dieses Wellnessparadies durch den Saunahof – eine außergewöhnliche Saunalandschaft mit Kartoffelsauna, Hexensauna, Jagasauna und Peeling-Aufgüssen – sowie einen weitläufigen Kurpark.Wie in den Kurorten Bad Griesbach und Bad Birnbach wurden auch in Bad Füssing die Thermalquellen in den 50er Jahren entdeckt und schnell zu einem erfolgreichen Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Mit einem Besuch der Thermen in Bad Gögging und Bad Abbach entscheiden Sie sich in Ihrem Bauernhofurlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland hingegen für Wellnessdestinationen, die schon zu Zeiten der Römer eine große Rolle spielten. Das Staatsbad, das in Bad Gögging von Kaiser Trajan errichtet wurde, kann heute noch besichtigt werden, allerdings nur
in Überresten unterhalb der St. Andreas Kirche.

Bayerisches Golf- und Thermenland ist das Golfparadies in Ostbayern

Golfurlaub und Bauernhofurlaub verbinden? Dann auf ins Bayerischen Golf- und Thermenland mit seiner in Deutschland einmaligen Golfplatzdichte. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis des beliebten Sports werden hier einen unvergesslichen Urlaub verbringen, insbesondere da viele Gastgeber der Bauernhöfe und Landhöfe im Bayerischen Golf- und Thermenland bestens auf Golfurlauber vorbereitet sind und gern für Fragen zu den Golfplätzen und deren Angeboten zur Verfügung stehen.

In der Umgebung der 5 Kurorte Bad Birnbach, Bad Abbach, Bad Gögging, Bad Griesbach und Bad Füssing befinden sich 40 Golfplätze. In Bad Füssing befindet sich die größte Golfschule Europas und in Bad Griesbach erwartet Sie wiederum das größte zusammenhängende Golf Resort Europas, u.a. mit:

  • fünf 18-Loch-Meisterschaftsplätzen (u.a. mit dem Beckenbauer Golf-Course, kreiert von Bernhard Langer)
  • drei 9-Loch-Plätzen
  • 6-Loch Chervò Junior Golf Course
  • 37 Pros
  • Golfodrom
  • Golfakademie

Egal, zu welcher Jahreszeit Sie das Bayerische Golf- und Thermenland besuchen – dank der zahlreichen Indoor-Golfangebote ist selbst bei schlechtem Wetterm Golfspaß der Extraklasse garantiert.

Alle Golfplätze der Urlaubsregion fügen sich harmonisch in die ostbayerische Landschaft ein und lassen keine Wünsche offen. Noch dazu, weil der Golfsport in der Region durch zahlreiche weitere Aktivangebote wie Nordic Walking ergänzt wird und in Zusammenspiel mit den Wellness- und Kureinrichtungen einzigartige Erholungswelten für den Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland bietet.

Apropos aktiv: Auch für Urlaub mit dem Rad ist das Bayerische Golf- und Thermenland perfekt geeignet

Die überwiegend von geringen Steigungen geprägten Radrouten rund um Ihre Ferienwohnung im Bayerischen Golf- und Thermenland sind die ideale Ergänzung zum Golf-, Thermen- und Wellnessangebot der Urlaubsregion. Gut ausgebaute Radwege führen durch malerische Flusstäler und üppige Hopfengärten mit den kunstvollen, bis zu sieben Meter hohen Hopfenranken. Besonders entspannt fährt es sich auf dem Zweirad entlang von Isar, Inn, Donau oder Vils.

Die Radrouten werden durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie barocke Kirchen und Klöster, durch geheimnisvolle Schlösser und Spuren der Römer, aber auch durch genussvolle Kulissen wie z.B. Hopfenblüten und Gurkenfelder ergänzt.

Einige Tipps für die Planung Ihres Radurlaubs im Bayerischen Golf- und Thermenland:

  • Vilstaler Gurkenradweg: rund 27 Kilometer lange, gemütliche Tour durch Europas größtes Gurkenanbaugebiet (jährlich 70.000 Tonnen Gewürzgurken auf ca. 1.200 Hektar)
  • Hopfentour: Sportlich geht’s auf insgesamt 170 Kilometern durch die Hallertau – das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Hier werden alle Vorzüge der Traditionsregion vereint: Hopfengärten, Flusstäler, abwechslungsreiches Streckenprofil, Sehenswürdigkeiten und gemütliche Einkehrmöglichkeiten.
  • Isar-Laber-Radweg, u.a. mit Klosteranlage Mallersdorf-Pfaffenberg mit der ehemaligen Benediktiner-Klosterkirche St. Johannes
  • Abens-Radweg auf 66 Kilometern – Tipp: das Städtchen Abensberg mit dem Bier-Turm der Brauerei Kuchlbauer gestaltet von Friedensreich Hundertwasser

Auch als E-Biker sind Sie beim Bauernhofurlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland herzlich willkommen: Gemeinsam mit dem Bayerischen Wald bilden die beiden Urlaubsregionen durch eine Kooperation von E.ON Bayern und dem Fahrradhersteller KTM die größte E-Bike-Region Europas. Sie erwartet damit ein sehr dichtes Netz an Verleihstationen und Ladestationen, mit denen unbeschwertes Radeln unabhängig vom Terrain garantiert ist.

Sündhaft köstlicher Genuss: Die kulinarische Seite des Bayerischen Golf- und Thermenlands

Die Urlaubsregion zwischen Landshut, Passau und Straubing wartet mit gemütlichen Wirtshäusern, preisgekrönten Restaurants und vielerlei sündhaften Köstlichkeiten auf, z.B. mit den Passauer Goldhauben – zarte Trüffelpralinen mit einer Auflage aus Blattgold. In Biergärten und Gasthäusern kommen neben regionalen Bierspezialitäten ausgesuchte Köstlichkeiten auf den Teller wie zarter Hopfenspargel, Pilze und Wildgerichte.

Regionalität, Tradition und Frische gehen dabei Hand in Hand. Ob im Hofladen direkt bei Ihrer Unterkunft im Bayerischen Golf- und Thermenland, auf Wochenmärkten in der Region, in den urigen Biergärten, im gemütlichen Café oder bei der Brotzeit-Auszeit beim Wandern oder Radeln im Grünen – der kulinarische Genuss kommt beim Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland mit Sicherheit nicht zu kurz.

Weitere Infos zur Region

Weitere Sehenswürdigkeiten, Tourentipps, Events und kulturelle Highlights finden Sie auf der Seite des Tourismusverband Ostbayern e.V. unter www.ostbayern-tourismus.de/

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE