Gowerlhof

Im Oberpfälzerwald fühlen sich Urlauber so wohl wie der Fisch im Wasser
Tirschenreuth - Oberpfälzer Wald (06.11.2020)

Tirschenreuth - Der Oberpfälzer Wald ist ein echtes Naturidyll. Mitten drin – und doch nur eine Autostunde von Nürnberg entfernt – lockt der Gowerlhof Familien im Outdoor-Modus. Und Angler. Denn Franziska und Christian Schedl haben nicht nur fünf urgemütliche Holzhäuser für ihre Gäste, sondern auch private Fischteiche für alle Angelfreunde.

Im Land der tausend Teiche: Sage und schreibe 4800 Teiche locken Angler aus nah und fern in den Landkreis Tirschenreuth im Oberpfälzer Wald. Zwölf davon nennen die Schedls aus Rothenbürg ihr Eigen. Alle Petrijünger unter ihren Gästen können also völlig ungestört auf die Jagd nach Karpfen, Zander, Forellen & Co. gehen. Entweder am vier Hektar großen Zeitlerweiher, rund einen Kilometer vom Hof entfernt, oder im Schlitzer-Teich direkt neben den Ferienhäusern.

„Unsere Gäste kommen aus ganz Deutschland“, sagt Christian Schedl. „Viele aus Großstädten wie München, Frankfurt oder Köln.“ Von Nürnberg aus sind es gerade mal eine Stunde – und schon ist man mitten im Naturidyll und Angelparadies. Natürlich haben die Schedls nicht nur ein Dutzend Teiche, sondern auch einen Fischkeller mit Schlachttisch, Kühlraum, Gefriertruhe und Räucherofen. Franziska und Christian lassen sich beim Karpfenfiletieren gerne über die Schulter schauen – und verraten auch mal ein Geheimrezept …

Apropos Ferienhäuser: Hinter dem historischen Gowerlhof haben die Schedls fünf Holzhäuser auf die grüne Wiese gestellt. Allesamt sind aus Holz aus dem eigenen Wald gefertigt – und bieten Familien mit Kindern jede Menge Hüttenflair fast wie in Kanada oder Norwegen. Der Neudeutsche würde „Hide-away“ sagen, der Oberpfälzer sagt „Ferienhaus Fischhof, Teichpfanne, Hirschentanz, Waldnaabtal und Teufelsküche“ dazu.

Wenn sich die Familie nach dem Angeln, nach dem Toben auf dem autofreien Hof oder nach dem Chillen auf der Sonnenterrasse dann abends in die Hütte zurückziehen, bollert schon bald der Schwedenofen – und schafft Gemütlichkeit wie aus dem Bilderbuch. Idyllischer als in den fünf Holzhäusern à 75 Quadratmeter kann man kaum urlauben – und besser angeln als hinterm Haus eh nicht!

 

Details zum Hof, Unterkünfte und freie Termine finden Sie hier:

Gowerlhof

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE