Strublhof

Das Kinderparadies über dem Illertal
Rettenberg - Allgäu (29.12.2020)

Rettenberg - Im Herzen des Oberallgäus thront das Dorf Rettenberg über dem Illertal. Hier wohnen Conny und Tobias Strubl mit Töchterchen Viktoria. Ihr Strublhof ist der perfekte Urlaubshof für Familien mit Kindern: kein Durchgangsverkehr und doch sehr verkehrsgünstig gelegen, eine Unmenge an großen und kleinen Tieren – und mehr als genug Platz auch für Oma und Opa.

Wer sich bis ins südlichste Eck Bayerns (und natürlich Deutschlands) vorwagt, den begrüßt schon von weitem der Grünten. Der 1738 Meter hohe Berg mit dem charakteristischen Funkturm am Gipfel heißt dann auch wenig überraschend „Wächter des Allgäus“. Ihm zu Füßen liegt Rettenberg, ein kleines Dorf mit großer Biertradition.

Auf 4500 Einwohner kommen drei (!) Brauereien. Das dürfte Bayern-, wenn nicht Weltrekord sein. Das Zweitschönste an Rettenberg: die Aussicht. Das Dorf und seine Nebendörfer liegen erhöht über dem Illertal. Der Blick reicht über Sonthofen hinweg bis nach Oberstdorf und zu den zackigen Gipfeln der Allgäuer Alpen. Rettenberg liegt aber nicht nur auf einem seelenruhigen Aussichtsbalkon, sondern auch verkehrsmäßig sehr günstig – quasi genau in der Mitte des Freizeitdreiecks Kempten-Oberstdorf-Füssen.

Conny Strubl ist eine echte Rettenbergerin – und eine echte Gastgeberin aus Leidenschaft. Sie wuchs selbst in einem der schönsten Urlaubsbauernhöfe im Oberallgäu auf. Gemeinsam mit ihrem Mann Tobias, seines Zeichens Architekt, hat sie in den letzten sieben Jahren den Strublhof in Wagneritz bei Rettenberg, in den sie eingeheiratet hat, zu einem Landhof der Extraklasse umgebaut.

Alle fünf Ferienwohnungen sind perfekt für Familien mit Kindern geeignet. Und wenn sich die Kids im Erlebniskleintierstall mit Ponys, Alpakas, Minischweinchen und Hasen vergnügen, entspannen die Eltern auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Übrigens: Auch für Oma und Opa hat Conny immer Platz genug!

„Conny denkt sich was aus und ich darf es umsetzen“, sagt Tobias und lacht. Die neuesten Streiche im Strublhof: die Rezeption mit der großen Infowand – und der Spielplatz mit Höhenwippe und Röhrenrutsche. Übrigens: Jeden Freitag macht Conny mit ihren Gästen ein Kaffeekränzchen mit selbstgebackenem Kuchen. Sie ist einfach Gastgeberin durch und durch!

 

Details zum Hof, Unterkünfte und freie Termine finden Sie hier:

Strublhof

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE