Obermain • Jura

Bauernhofurlaub in der Region Obermain • Jura

Urlaub zwischen Wasser und Fels

Urlaub mit der Familie heißt in der Region Obermain•Jura: Abwechslungsreiches Freizeitvergnügen zwischen den kuriosen Felslandschaften der Fränkischen Jura und dem wasserreichen Maintal.

„Gottesgarten“ wird dieser Landstrich zwischen Lichtenfels, Weismain und Ebensfeld auch genannt – das gibt schon einen kleinen Eindruck von der landschaftlichen Schönheit, die Sie mit der Buchung einer Ferienwohnung in Obermain•Jura auf dem Bauernhof erwartet: Malerisch eingebettete Dörfer, ursprüngliche Bauerngärten, bizarre Felsen und eine kleinteilige Kulturlandschaft prägen diesen Landstrich, der im Norden Frankens zwischen den Regionen Haßberge, Fränkische Schweiz und Frankenwald eingebettet ist.

Die Bauernhöfe und Landhöfe in Obermain•Jura sind eine ideale Wahl für Aktivurlaub mit der ganzen Familie. Klettern, Höhlen erkunden, Radfahren, Kanufahren, Wandern, Golffußball und unzählige weitere Freizeitaktivitäten sorgen dafür, dass Langeweile hier ein Fremdwort ist. Darüber hinaus hat ein Urlaub in Obermain•Jura aber auch in kultureller und genüsslicher Hinsicht Erlebnisse zu bieten.

Freizeitabenteuer in Hülle und Fülle

Auf der einen Seite tolle Bauernhoferlebnisse mit Tieren, auf der anderen Seite die facettenreiche Naturlandschaft zwischen Fels und Wasser sowie zahlreiche Freizeitangebote – im Freien ebenso wie Indoor. Die Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Aktivurlaub in der Obermain•Jura sind einfach perfekt. In der Region warten bspw. rund 1.000 Kilometer Wanderwege, deren Schwierigkeitsstufe vom gemächlichen Entlangschlendern am Mainufer bis zum anspruchsvollen bergauf und bergab im Frankenjura reichen.

Apropos Frankenjura: Die Kalk- und Dolomitfelsen in Obermain•Jura sind ein Dorado für Kletterfans. Die Kletterfelsen befinden sich im nördlichen und südlichen Kleinziegenfelder Tal, in der Region Steinfeld, in Wattendorf, im Bärental und im Zillertal. Vor allem durch die zahlreichen Risse, Spalten und Fingerlöcher sind die Gebiete für Kletterer sehr attraktiv.

Das Radwegenetz in Obermain•Jura lässt weder bei Genussradler noch bei EBikern, Rennradfahrern oder akrobatischen Mountainbikern Wünsche offen. Denn für all diese Rad-Enthusiasten bietet die Urlaubsregion passende Strecken.

Bauernhöfe & Landhöfe im Obermain • Jura

Ökonomiehof Familie Gieger
Lichtenfels - Klosterlangheim - Obermain•Jura - Franken
Ferienhof Gut Ummersberg
Ebensfeld - Obermain•Jura - Franken
Ferienhof Angermüller
Lichtenfels - Buch am Forst - Obermain•Jura - Franken
Rosenhof
Ebensfeld - Obermain•Jura - Franken
Eulenberghof Kraus
Altenkunstadt - Spiesberg - Obermain•Jura - Franken
Fiedler's Ferienwohnung
Lichtenfels - Roth - Obermain•Jura - Franken
Wander-Tipps für Obermain•Jura

Gottesgartenrunde Nord:

Beschauliches, ruhiges Wandern nördlich des Mains mit Beginn in Neuensee. Meist auf schmalen Pfaden führt der Weg durch Wald und Wiesen sowie an vielen Seen entlang. Auch mit beeindruckenden Felslandschaften kann die Wanderroute punkten.

Gottesgartenrunde Süd:

Das südliche Pendant ist geprägt von Schluchten, bizarren Felsen, Höhlen und anspruchsvollen Bergen. Sehenswerte Stopps unterwegs sind z.B. Staffelstein, Kloster Banz und die Basilika Vierzehnheiligen.

7-Flüsse-Wanderung: 

Sie reicht bis in die benachbarte Region Fränkische Schweiz und führt durch das Umland von Bamberg entlang der Flüsse Main, Regnitz, Baunach, Itz, Aurach, Rauher und Reicher Ebrach.

Frankenweg:

Der Abschnitt in Obermain•Jura ist etwa 50 Kilometer lang und führt vom mittelalterlichen Städtchen Weismain über Lichtenfels und Bad Staffelstein bis Scheßlitz. Highlights unterwegs sind u.a. die Aussichtspunkte Großer und Kleiner Kordigast, die Basilika Vierzehnheiligen und der Staffelberg – der „Berg der Franken“ mit 539 Meter Höhe.

Radlerrouten für alle Ansprüche

Fernweg Mainradweg:

Er gehört zu den beliebtesten Fernradrouten in Deutschland und führt auf etwa 70 Kilometern durch die Urlaubsregion. Der Radweg verläuft immer flussbegleitend, wobei sich asphaltierte Strecken mit Feld- und Wanderwegen abwechseln. Immer im Blick haben Sie dabei die imposantesten Ziele der Region: Staffelberg, Kloster Banz und die Basilika Vierzehnheiligen.

Von Bad Staffelstein in den Lautergrund:

Kurze 18 Kilometer Strecke mit leichtem Profi durch den lieblichen Lautergrund.

Jura-Weismain-Radweg:

50 Kilometer Tour, die mit einem steilen Anstieg auf die Jurahöhen beginnt und sich mit einem ständigen Auf und Ab fortsetzt.

Obermaintal-Radrundweg:

86,5 Kilometer mit vorwiegend flachem Terrain für Ausdauerradler. Praktisch für den
Sommer: Entlang der Strecke am Main gibt es zahlreiche Naturbadestellen.

Ausflugstipps für die ganze Familie

Naturkunde-Museum Coburg:

Größtes Naturkundemuseum Nordbayerns mit heimischen Tieren und Pflanzen, exotischen Tieren, Mineralien, Fossilien u.v.m. im größten Naturkundemuseum Nordbayerns.

Wildpark Schloss Tambach in Weitramsdorf b. Coburg:

Perfekte Kombination aus Schlosserkundung, Walderlebnis und Wildtierfütterung.

ERBA-Park:

Ehemaliges Geländer der Landesgartenschau von 2012 mit fünf großen Spielplätzen, u.a. einem Kletterspielplatz und einem Wasserspielplatz.

Waldklettergarten Banz in Bad Staffelstein:

Oberhalb des Klosters Banz warten Kletterherausforderungen für Groß und Klein.

Fußballgolf in Bad Staffelstein:

Auf 20.000 Quadratmetern befindet sich Deutschlands einzige Naturanlage für Fußballgolf – das heißt: gefühlvoll Kicken über verschiedene Hindernisse mit Blick
auf die Basilika Vierzehnheiligen.

Freizeitpark Monsterbagger in Rattelsdorf:

Der etwas andere Freizeitpark – statt der klassischen Fahrgeschäfte ist Baggern angesagt, u.a. mit Minilader, Minibagger und Miniraupen. Aber auch Erwachsene haben hier Ihren Spaß, z.B. mit Quads und Traktorbahnen.

IndoorPark LowoPlay:

Perfektes Schlechtwetter-Freizeitvergnügen für den Urlaub in Obermain•Jura, u.a. mit Kletterturm, Wellenrutschen, Trampolin und Hindernis-Parcours.

Wasser erleben beim Urlaub in Obermain•Jura

Wasserbegeisterte Aktivurlauber werden sich beim Bauernhofurlaub in der Region Obermain•Jura pudelwohl fühlen, denn hier gibt’s reichlich Abwechslung bei Aktivitäten am, im und auf dem Wasser. Der Main ist bspw. zwischen Hausen und Bamberg auf 40 Kilometern Länge frei befahrbar, ohne Staustufen oder Wehre. Schilder kennzeichnen eindeutig, wo man am besten ein- und aussteigen kann. Auf dieser Strecke passieren Sie übrigens auch die „Goldene Pforte Frankens“ – auf der einen Main-Seite Kloster Banz, auf der anderen Seite die Basilika Vierzehnheiligen.

Und für heiße Tage beim Bauernhofurlaub in Obermain•Jura bietet die Region reichlich Möglichkeiten zum Abkühlen im Badesee, Fluss oder Freibad:

  • Naturbad Ebensfeld
  • Großer See Breitengüßbach
  • Badesee Bad Staffelstein
  • Rudufersee Michelau
  • Flussbad Lichtenfels
  • AquaRiese in Bad Staffelstein
  • Hallenbad und Saunaland Merania in Lichtenfels
  • solarbeheiztes Freibad Kunomare
  • Freibad Aquarena in Zapfendorf

Das AquaRiese ist übrigens das größtes Wasserfreizeitareal der Region. Ein Sport- und Spaßbad mit drei separaten Wasserbecken, Wasserfall, Wasserspeiern, 60-Meter-Rutsche und vielen weiteren Wasserattraktionen. Außerdem gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wie Beach-Soccer oder Beachvolleyball.

Primär auf Erholung und Durchatmen ausgerichtet ist eine Einrichtung, die wir beim Thema wasserreicher Urlaub im Obermain•Jura natürlich nicht vergessen dürfen: die Obermain-Therme in Bad Staffelstein. Dort erwartet Sie nicht nur die wärmste und stärkste Thermalsole in ganz Bayern, sondern auch eine riesige Thermenlandschaft auf 20.000 Quadratmetern sowie eine Saunalandschaft auf 15.000 Quadratmetern. Bei den zahlreichen Innen- und Außenbecken und 11 Themensaunen steht der Tiefenentspannung wirklich nichts mehr im Weg.

Bauernhofurlaub in Obermain Jura: Was wird kulturell geboten?

Franken – dem Staffelberg – befinden sich die berühmten Wahrzeichen von Obermain Jura: Kloster Banz und Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen.

Das architektonische Meisterwerk Vierzehnheiligen befindet sich nur wenige Kilometer von Staffelstein entfernt, inmitten einer Waldlandschaft. Die Basilika wurde Ende des 18. Jahrhunderts mit Plänen von Balthasar Neumann erbaut und ist die bekannteste Wallfahrtskirche in Franken.

Kloster Banz ist eine ehemalige Benediktinerabtei und thront auf dem Banzberg über dem Maintal in Staffelstein. Neben einer Dauerausstellung zur Geschichte des Klosters erwartet Sie hier eine umfangreiche Fossiliensammlung mit beeindruckenden Exponaten aus dem Jurameer.

Ein weiteres kulturell bedeutsames Thema für die Region ist das Flechthandwerk, hier insbesondere die Stadt Lichtenfels und deren Umland. Das Handwerk kann in dieser Region auf eine lange Tradition zurückblicken. Highlight für die Korbmacher ist der alljährlich im September stattfindende Korbmarkt in Lichtenfels – das Internationale Flechtkulturfestival. Wer beim Bauernhofurlaub in Obermain Jura mehr über die Kunst des Flechtens erfahren möchte, dem empfehlen wir das Deutsche Korbmuseum in Michelau. Dort können Sie fast 2.000 Flechtstücke aus der ganzen Welt bestaunen. Außerdem bietet das Museum regelmäßig Flechtvorführungen.

Weitere Infos zur Region:

Weitere Sehenswürdigkeiten, Tourentipps, Events und kulturelle Highlights finden Sie auf der Seite der Tourismusregion Obermain•Jura - c/o Landratsamt Lichtenfels unter www.obermain-jura.de/

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE